Janes’ SV

Es handelt sich bei meiner SV 650 S um das Vergasermodell, welches von 1999 – 2002 produziert wurde.

Technische Daten:

Wassergekühlter Zweizylinder-Viertakt-90-Grad-V-Motor (V2),
keine Abgasreinigung/kein KAT,
Verdichtungsverhältnis 11,5 : 1,
Nennleistung: 52 kW (71 PS) bei 9000/min,
Max. Drehmoment: 62 Nm (6,3 kpm) bei 7500/min

Umbauten:

  • Chrom-Blinker
  • LeoVince SBK Evolution II
  • Knubbel-N-Fußrastenanlage

Habe die Maschine also generell im Originalzustand gelassen, die einzig große Änderung ist der Endtopf.

Kleine Zusammenfassung:

Ein Motorrad(führerschein) war seit längerem ein großer Wunsch meinerseits, den ich mir dann dann im 3.Quartal 2011 erfüllte, als ich mich durchrang noch einmal die Fahrschule zu besuchen und meinen Motorradführerschein zu beginnen.
Es ging dann schnell und nach 3,5 Monaten hatte ich den Führerschein… nur welches Motorrad?
GS 500, ER-6, CB500, F650 CS/GS … ?
Die Auswahl war groß, doch dann fand ich die SV 650, welche nur gute Bewertungen hatte und mit einer sportlichen Sitzhaltung doch eher meinen Bedürfnissen entsprach.
Gesagt, getan… nach unendlich langer Suche fand ich eine SV 650 S mit 31.000km und meine ersten Fahren zauberten mir ein Grinsen ins Gesicht und das tun sie noch heute.
Seitdem fuhr ich ca. 12.000km mit ihr und außer Kleinigkeiten war der Motor bisher wartungsarm und zuverlässig.
Mal schauen wie sich die Saison 2013 entwickelt *g*

Bilder:

344711996503f4f3936bad

Please comment with your real name using good manners.

Leave a Reply

CAPTCHA-Bild

*